STALLBELÜFTUNGEN / SCHLAUCHBELÜFTUNGS-SYSTEME

Durch hohe Ammoniak- und Keimbelastung der Stallluft werden die Schleimhäute des Atmungstrakts geschädigt und damit empfänglich für Infektionen. Inzwischen ist nachgewiesen, dass sogar Tiere, die nicht fieberhaft an Grippe erkranken, oft durch negatives Stallklima geschädigte Lungen haben. 

Ideal platzierte Belüftungsschläuche versorgen den Innenraum des Stalles mit kühler, sauberer Frischluft bis in den Innenbereich der Kälberboxen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen. Rangniedrige Tiere werden nicht im Windschatten vernachlässigt und Verluste in der Kälberaufzucht und der Einsatz von Antibiotika können massiv reduziert werden. Während herkömmliche Belüftungsmassnahmen oft zu Störungen in der Luftverteilung oder zu einem ungleichmässigen Luftaustausch führen, läuft die Belüftung unseres Partners Dr. Knopf&Oswald konstant stabil mit immer gleicher Belüftungsleistung vom Anfang bis zum Ende des Schlauches. Saisonale und bauliche Faktoren können korrigiert werden. Das Gewebe der Schläuche ist leicht luftdurchlässig was gewährleistet, dass kein Kondenswasser am Schlauch gebildet wird.  Die Schlauchbelüftung CAT3000 ist mit allen Stallarchitekturen im Neu- und Altbau kompatibel. Unsere Fachleute berechnen die Bedürfnisse für Ihre Infrastruktur und beraten Sie kompetent über die Möglichkeiten zum Wohl Ihrer Tiere.

Funktionsprinzip (Visualisierung)/Details


Referenzen? Selbstverständlich! Nehmen Sie persönlich mit uns Kontakt auf.